rückblick 2015



jahresrückschau: wunderbare konzerte & unser lernprozess


eigentlich war es in diesem jahr 2015 gar nicht so ruhig um unsere kleine band on purpose, wie man anhand der stille hier auf der webseite meinen könnte ...

es standen für uns immerhin 5 öffentliche konzerte auf dem programm, die unterschiedlicher nicht hätten sein können.

so durften wir z.b. erstmals das inzwischen traditionelle open air-kino von der bochumer brauinstitution moritz fiege als musikalisches vorprogramm beschallen. und zum wiederholten male waren wir das rahmenprogramm für die akademische feier der fakultät für elektro- und informationstechnik an der ruhr-universität bochum.

 

ein wunderbares, außergewöhnliches, wenn auch im nachgang sehr trauriges erlebnis war im sommer unsere "auswärts-tour" nach ostwestfalen, ins alles andere als verschlafene dörfchen brosen im malerischen kalletal. dort feierten wir mit der kulturinstitution der region, der "deele brosen", ein zwar leicht verregnetes, aber dennoch rauschendes 30-jahre-jubiläumssommerfest (fotos)!

was wir nicht ahnen konnten, war, dass dies das erste und letzte mal sein würde, an dem der "deele"-gründer, -betreiber, -kulturvereinsvorsitzender (und kristoffs patenonkel), henry heidsiek, on purpose live erleben konnte ... :-(

 

inmitten der konzerte-, arbeits- und allgemeinen gemengelage kam unser plan, schnell ein neues album aufzunehmen, leider ziemlich unter die räder ... dazu liefen wir bei unseren aufnahmeversuchen in einige technische probleme raumakustischer natur. frühzeitig hatten wir uns gegen eine step-by-step-aufnahme der songs (also jeder instrumentalist spielt seinen part alleine ein) entschieden. die neuen aufnahmen sollen einfach noch mehr die dynamik unseres zusammenwirkens repräsentieren. und klar war auch: wenn wir ein neues album aufnehmen, dann macht on purpose wieder alles selbst :-)

 

also experimentierten wir mit verschiedenden konstellationen der live-aufnahme in unseren räumlichkeiten - mit am ende gemischten und noch nicht wirklich befriedigenden resultaten ... aber: wir arbeiten weiter daran, denn in diesem prozess können auch wir nur dazulernen :-)

 

ach ja ... wir arbeiten natürlich bei all dem (trotz allem?) weiter an neuem songmaterial, denn ideen haben wir noch immer genug. - es bleibt spannend.

 

 

(kristoff, 26.12.2015)


0 Kommentare